Menu
Home Home
Weitere Informationen Weitere Informationen
über mich

 

Wer die Mitte findet,
sieht das Ganze.



Kontakt / Impressum:
Dr. Silvia Weitzer
Ärztin für Allgemeinmedizin
Krankenkassen: KEINE

Kohlgasse 47/15
1050 Wien

Aufgzug vorhanden

Telefon/Fax: 545 10 06
Homepage:
www.akupunktur-weitzer.at

Mitglied der Ärztekammer
für Wien
Berufsbezeichnung:
Ärztin für
Allgemeine Medizin

Tätigkeit unterliegt dem
Ärztegesetz
(siehe www.ris.bka.gv.at
/bundesrecht)

Lotusblüte:
© Romana Schaile
- fotolia.de
webdesign:
www.homepage-webmaster.at 

Login
Benutzername:

Passwort:


Passwort vergessen?

 

RAC-Akupunktur

RAC ist die Abkürzung für Reflex Auriculo Cardiaque. Dabei handelt es sich ein Phänomen, das von Dr. Nogier (Lyon) in den 60er-Jahren entdeckt wurde. Bei jedem Reiz, der den Menschen stresst, verändert sich sein Puls. Diese winzige Pulsveränderung wird durch Tasten vom RAC-geschulten Arzt wahrgenommen. Dadurch können für jeden Menschen die exakten Akupunkturpunkte gefunden und dann gestochen werden. Diagnose und Therapie sind wesentlich effektiver.
Störfelder, die dem Körper ständig Energie entziehen und so eine Therapie-Resistenz erzeugen bzw. eine Chronifizierung von Krankheiten nach sich ziehen, können erfasst und inaktiviert werden.

Red Lily


Störherdsuche

Was können Störherde sein:
• Narben
• „kranke“ Zähne
• Entzündungsherde (z.B. Darm, Nebenhöhlen, Mandeln)
• Giftstoffbelastungen (z.B. Amalgam, Formaldehyd, Blei)

Störfelder können die Selbstheilungskräfte des Organismus behindern, sodass weder die Schulmedizin noch die Komplementärmedizin einen Heilungsprozess in Gang setzen kann. Somit können Erkrankungen oft erst dann wirkungsvoll und dauerhaft therapiert werden, wenn die entsprechenden Störfelder mit Hilfe der RAC-Akupunktur ausgeschaltet wurden.

Mistel-Therapie

Die Kosten der Misteltherapie:
Die Misteltherapie wird von Ihrem Arzt verordnet. In manchen Fällen wird sie auch von den Kassen bezahlt.

Die Misteltherapie ist die wissenschaftlich am besten dokumentierte komplementär-medizinische Begleitung zur klassischen onkologischen Therapie (Krebstherapie).
Die Wirkung der Misteltherapie
• Stärkung des Immunsystems, besonders als Nachbehandlung nach Krebserkrankung
• bessere Verträglichkeit der Chemo- und Strahlentherapie
• Verbesserung des Allgemeinzustandes
• Reduktion von Schmerz
• Verbesserung von Appetit und Schlaf

Was ist Schröpfen

Schöpfen ist ein anerkanntes naturmedizinisches Verfahren. Schon in der Antike wurde es angewandt. Mit der Schröpfbehandlung lassen sich über Hautareale innere Organe beeinflussen. Sie wird angewandt als ausleitendes Verfahren zur Entlastung und Anregung des Organismus. Schröpfen kann allein für sich oder als Ergänzung zur Akupunktur-Therapie eingesetzt werden.
Indikationen: z.B.: Verspannungen im Bereich der Wirbelsäule, Durchblutungsstörungen, chronische Bauchschmerzen, Gelenksschmerzen.

Blüten-Therapie

Der Grundgedanke der Heilung beruht auf dem Gleichgewicht von Körper, Geist und Seele. Ein Ungleichgewicht kann zur körperlichen Erkrankung führen. Somit ist eine emotionale, spirituelle und mentale Harmonie Voraussetzung für einen guten Gesundheitszustand. Krankheit ist fast immer ein körperlicher Ausdruck eines emotionalen Ungleichgewichts und dafür, dass die Verbindung zum Höheren Selbst gestört ist.
Die Blüten verschaffen dem Menschen Zugang zu seiner Intuition und wirken vor allem im feinstofflichen Bereich. Sie helfen uns, negative Einstellungen umzuwandeln und die zugrunde liegenden Verhaltensmuster zu ändern. Ist das Muster einmal aufgelöst, können auch die entsprechenden körperlichen Beschwerden zum Verschwinden gebracht werden. Blütentherapie ist somit eine ganzheitliche Therapie.

 


PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*